Gesunde Ernährung: Prävention von Herzerkrankungen

banner 728x90

Als Individuum sollten wir uns alle darum bemühen, unser Herz in Form zu halten. Laut Statistik ist Herzerkrankung die häufigste Todesursache bei Männern und Frauen in den Vereinigten Staaten. Es ist jedoch möglich, das Risiko einer Statistik zu verringern. Laut Experten kann eine gesunde Ernährung dazu beitragen, das Risiko für Herzerkrankungen um 80 Prozent zu senken! Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über gesunde Ernährung zu erfahren. Im Verlauf des Artikels werden Änderungen besprochen, die Sie an Ihrer Ernährung vornehmen können, um Herzkrankheiten vorzubeugen. Um sich vor Herzerkrankungen zu schützen, müssen Sie sich bewusst sein, was Sie essen. Richtiges Essen kann helfen, Ihr Herz zu schützen, indem es den Cholesterinspiegel senkt, den Blutdruck und den Blutzucker reguliert und es Ihnen ermöglicht, ein gesundes Gewicht zu halten. Lassen Sie uns einige der Lebensmittel besprechen, die in einem gesunden enthalten sein sollten. Forschungen zufolge stammen etwa 60% der Energie unseres Herzens aus den Fetten, die wir verbrennen. Während einige Fette ungesund sein können, können andere für unser Herz von Vorteil sein. Zusätzlich zur Energieversorgung des Herzens tragen gesunde, ungesättigte Fette (einfach und mehrfach ungesättigt) zur Senkung des Cholesterinspiegels und damit zur Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen bei. Diese Fette sind in Lebensmitteln wie Nüssen, Olivenöl, Leinsamen und Avocados enthalten. Gesunde Fette helfen nicht nur dabei, unser Herz gesund zu halten, sondern unterstützen auch die Funktion unseres Gehirns, unserer Zellen, unserer Nerven, unserer Lunge und unserer Augen. Nährstoffe sind eine weitere Komponente, die wir in unsere Ernährung aufnehmen möchten. Da der menschliche Körper nicht in der Lage ist, viele der benötigten Nährstoffe zu produzieren, müssen wir uns auf verschiedene Nahrungsquellen verlassen, um uns richtig zu ernähren. Nährstoffe haben drei Hauptfunktionen in unserem Körper. Sie versorgen unseren Körper mit Energie, fördern Wachstum und Entwicklung und regulieren die Körperfunktionen. Die beste Nährstoffquelle sind Obst und Gemüse. Ein weiteres Lebensmittel, das wir gerne in unsere Ernährung aufnehmen möchten, sind Vollkornprodukte. Vollkornprodukte versorgen unseren Körper mit Ballaststoffen, die für ein gesundes Leben unerlässlich sind. Wie die meisten Menschen wissen, kann Übergewicht zu einer Vielzahl von Gesundheits- und Herzproblemen führen. Ballaststoffe sind eine großartige Möglichkeit, um das Gewicht zu kontrollieren, da sie es uns ermöglichen, weniger zu essen, indem wir unseren Magen voller und schneller machen. Ballaststoffe tragen auch zum Schutz unseres Herzens bei, da sie sich positiv auf die Blutpartikel auswirken, die häufig zu Herzerkrankungen führen können.

Grundlegendes zu Begriffen gesunder Ernährung

 

Wie der Name schon sagt, wirken Antioxidantien gegen Oxidationsmittel. Oxidationsmittel verursachen eine Oxidation im Gewebe. Dabei werden Moleküle, die als freie Radikale bezeichnet werden, freigesetzt und schädigen den Körper. Diese kleinen Moleküle springen durch den Körper und schädigen Zellen, Proteine ​​und sogar die DNA, aus der sich die Verwendung zusammensetzt. Es ist der gleiche Prozess, bei dem geschälte Äpfel braun werden oder sich Rost auf Eisen ansammelt. Freie Radikale können nicht vermieden werden, da Oxidationsmittel aus allen Bereichen stammen, einschließlich Atmung, Stoffwechselvorgängen und Entzündungen des Gewebes. Es wird auch durch Umweltfaktoren wie Umweltverschmutzung, Sonnenlicht, Rauchen und Alkohol angeregt. Antioxidantien sind großartig, weil sie freie Radikale neutralisieren, dabei aber abgetötet werden. Wir müssen also weiter aufstocken, damit sie den Kampf fortsetzen können. Einige der Hauptstoffe, die Antioxidantien enthalten, sind Vitamin C und E, Beta-Carotin und Selen. Zu den besten Lebensmitteln, die Sie sich mit Ihren Antioxidantien versorgen können, gehören Blaubeeren, Preiselbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Pflaumen, Äpfel und Pflaumen. Essentiellen Fettsäuren Wir sind jetzt vorprogrammiert, um zu denken, dass alles, was das Wort Fett enthält, eine schlechte Sache ist, aber es gibt eine bestimmte Menge an Fetten, die wir in unserem Körper brauchen, die sie nicht selbst herstellen können. Dies sind die essentiellen Fettsäuren und es gibt zwei Grundtypen. Omega-3-Fettsäuren sind lebenswichtig für den Körper, können jedoch zu einem gewissen Grad in ihm hergestellt werden. Es ist jedoch wichtig, die Werte aufzufüllen, indem man sie über die Nahrung aufnimmt. Es wird verwendet, um Zellwände zu formen und um Sauerstoff durch den Körper zirkulieren zu lassen, damit rote Blutkörperchen richtig funktionieren. Ein Mangel in diesem Bereich kann zu Blutgerinnseln, Gedächtnisstörungen, Sehstörungen, einem geschwächten Immunsystem und sogar einem unregelmäßigen Herzschlag führen. Lebensmittel, die eine gute Quelle dafür sind, sind Lachs, etwas Thunfisch, Spinat, Walnüsse und Sesam.

banner 728x90

Als Individuum sollten wir uns alle darum bemühen, unser Herz in Form zu halten. Laut Statistik ist Herzerkrankung die häufigste Todesursache bei Männern und Frauen in den Vereinigten Staaten. Es ist jedoch möglich, das Risiko einer Statistik zu verringern. Laut Experten kann eine gesunde Ernährung dazu beitragen, das Risiko für Herzerkrankungen um 80 Prozent zu senken! Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über gesunde Ernährung zu erfahren. Im Verlauf des Artikels werden Änderungen besprochen, die Sie an Ihrer Ernährung vornehmen können, um Herzkrankheiten vorzubeugen. Um sich vor Herzerkrankungen zu schützen, müssen Sie sich bewusst sein, was Sie essen. Richtiges Essen kann helfen, Ihr Herz zu schützen, indem es den Cholesterinspiegel senkt, den Blutdruck und den Blutzucker reguliert und es Ihnen ermöglicht, ein gesundes Gewicht zu halten. Lassen Sie uns einige der Lebensmittel besprechen, die in einem gesunden enthalten sein sollten. Forschungen zufolge stammen etwa 60% der Energie unseres Herzens aus den Fetten, die wir verbrennen. Während einige Fette ungesund sein können, können andere für unser Herz von Vorteil sein. Zusätzlich zur Energieversorgung des Herzens tragen gesunde, ungesättigte Fette (einfach und mehrfach ungesättigt) zur Senkung des Cholesterinspiegels und damit zur Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen bei. Diese Fette sind in Lebensmitteln wie Nüssen, Olivenöl, Leinsamen und Avocados enthalten. Gesunde Fette helfen nicht nur dabei, unser Herz gesund zu halten, sondern unterstützen auch die Funktion unseres Gehirns, unserer Zellen, unserer Nerven, unserer Lunge und unserer Augen. Nährstoffe sind eine weitere Komponente, die wir in unsere Ernährung aufnehmen möchten. Da der menschliche Körper nicht in der Lage ist, viele der benötigten Nährstoffe zu produzieren, müssen wir uns auf verschiedene Nahrungsquellen verlassen, um uns richtig zu ernähren. Nährstoffe haben drei Hauptfunktionen in unserem Körper. Sie versorgen unseren Körper mit Energie, fördern Wachstum und Entwicklung und regulieren die Körperfunktionen. Die beste Nährstoffquelle sind Obst und Gemüse. Ein weiteres Lebensmittel, das wir gerne in unsere Ernährung aufnehmen möchten, sind Vollkornprodukte. Vollkornprodukte versorgen unseren Körper mit Ballaststoffen, die für ein gesundes Leben unerlässlich sind. Wie die meisten Menschen wissen, kann Übergewicht zu einer Vielzahl von Gesundheits- und Herzproblemen führen. Ballaststoffe sind eine großartige Möglichkeit, um das Gewicht zu kontrollieren, da sie es uns ermöglichen, weniger zu essen, indem wir unseren Magen voller und schneller machen. Ballaststoffe tragen auch zum Schutz unseres Herzens bei, da sie sich positiv auf die Blutpartikel auswirken, die häufig zu Herzerkrankungen führen können.

Grundlegendes zu Begriffen gesunder Ernährung

 

Wie der Name schon sagt, wirken Antioxidantien gegen Oxidationsmittel. Oxidationsmittel verursachen eine Oxidation im Gewebe. Dabei werden Moleküle, die als freie Radikale bezeichnet werden, freigesetzt und schädigen den Körper. Diese kleinen Moleküle springen durch den Körper und schädigen Zellen, Proteine ​​und sogar die DNA, aus der sich die Verwendung zusammensetzt. Es ist der gleiche Prozess, bei dem geschälte Äpfel braun werden oder sich Rost auf Eisen ansammelt. Freie Radikale können nicht vermieden werden, da Oxidationsmittel aus allen Bereichen stammen, einschließlich Atmung, Stoffwechselvorgängen und Entzündungen des Gewebes. Es wird auch durch Umweltfaktoren wie Umweltverschmutzung, Sonnenlicht, Rauchen und Alkohol angeregt. Antioxidantien sind großartig, weil sie freie Radikale neutralisieren, dabei aber abgetötet werden. Wir müssen also weiter aufstocken, damit sie den Kampf fortsetzen können. Einige der Hauptstoffe, die Antioxidantien enthalten, sind Vitamin C und E, Beta-Carotin und Selen. Zu den besten Lebensmitteln, die Sie sich mit Ihren Antioxidantien versorgen können, gehören Blaubeeren, Preiselbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Pflaumen, Äpfel und Pflaumen. Essentiellen Fettsäuren Wir sind jetzt vorprogrammiert, um zu denken, dass alles, was das Wort Fett enthält, eine schlechte Sache ist, aber es gibt eine bestimmte Menge an Fetten, die wir in unserem Körper brauchen, die sie nicht selbst herstellen können. Dies sind die essentiellen Fettsäuren und es gibt zwei Grundtypen. Omega-3-Fettsäuren sind lebenswichtig für den Körper, können jedoch zu einem gewissen Grad in ihm hergestellt werden. Es ist jedoch wichtig, die Werte aufzufüllen, indem man sie über die Nahrung aufnimmt. Es wird verwendet, um Zellwände zu formen und um Sauerstoff durch den Körper zirkulieren zu lassen, damit rote Blutkörperchen richtig funktionieren. Ein Mangel in diesem Bereich kann zu Blutgerinnseln, Gedächtnisstörungen, Sehstörungen, einem geschwächten Immunsystem und sogar einem unregelmäßigen Herzschlag führen. Lebensmittel, die eine gute Quelle dafür sind, sind Lachs, etwas Thunfisch, Spinat, Walnüsse und Sesam.

banner 728x90
Tags :